Die geheime Apple-Schraube war ein soziales Experiment

Diese asymmetrische Schraube sollte angeblich eine Spezialschraube des neuen iPhone 5 sein –  wenn man den zahlreichen Veröffentlichungen des Bildes in diversen Medien und Blogs Glauben schenkte.

Jetzt gab die schwedische Designerfirma Day4 bekannt, dass sie das Bild heimlich in Umlauf gebracht haben und dass es sich dabei um ein Experiment mit Sozialen Netzwerken handelte, bei dem festgestellt werden sollte, wie schnell sich falsche Gerüchte verbreiten können, ohne hinterfragt zu werden.

Dieses „Experiment“ hat aber auch ein deutliches Potential für kritisches Hinterfragen – es ist wohl eher dazu gedacht gewesen, um die Designer von Day4 bekannter zu machen.

Dafür gibts dann vermutlich bald die silberne Zitrone oder einen soliden Shitstorm von Apple-Fans.

 

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.