Die Hitzewelle vom Wochenende

Irgendwie habe ich das heiße Wochenende überstanden, wobei mir besonders der Samstag zugesetzt hat.

Hier im Münsterland/NRW zeigte mein Thermometer am Samstagnachmittag 34° an, und den Tag habe ich gerade noch so in Badehose überstanden.

Inzwischen ist meine Dachwohnung auch wieder ausgekühlt, so dass ich in der letzten Nacht auch wieder durchschlafen konnte.

Waldbrände noch nicht unter Kontrolle

Bei Treuenbrietzen kämpften Feuerwehr und Bundeswehr schon seit Freitag in Brandenburg gegen ein Feuer, das in einem Kiefernwald ausgebrochen war. Durch Hitze und wechselnde Winde breitete sich der Brand inzwischen bis auf etwa 200 Hektar aus.

Die Arbeit der Einsatzkräfte wird besonders dadurch erschwert, dass in dem Gelände, einem ehemaligen Spreng- und Übungsplatz, noch Munition und Kampfmittel liegen.

Etwa 20 Kilometer davon entfernt bei Beelitz geriet am Sonntag noch ein weiterer Waldbrand zeitweilig außer Kontrolle. Auch hier standen etwa 200 Hektar Fläche in Flammen.

Die nächste Hitzewelle ist schon im Anmarsch

Allerdings soll es zum Ende der Woche hin wieder wärmer werden. Die Karte von Wetter.de zeigt die für heute erwarteten Temperaturen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Lokales, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.