Die Internet-Zensur überwinden mit Telex

Ein interessanter Ansatz zur Überwindung von Internet-Zensur ist Telex. Das System soll nächste Woche auf dem Usenix Security Symposium vorgestellt werden und erlaubt es, Seiten trotz Sperrung durch den Staat aufzurufen. Telex braucht einen Server, der in dem zensierten Land erreichbar ist. Das sollte kein Problem sein, denn noch nie waren in einem Land alle ausländischen Seiten gesperrt. Zu dieser Seite schltet der Telex-Server eine sichere Verbindung, die nicht abgehört werden kann und koppelt die eigentlich gesperrten Inhalte in diese Seite ein.

Der Inhalt wird in einem Marker versteckt, den nur der Initiator der Verbindung mit seinem Schlüssel erkennen kann. Die Systeme der Zensoren bleiben aussen vor.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.