Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist angelaufen

Heute dürfen wir mal wieder wählen – ohne dabei wirklich eine echte Wahl zu haben. Ob Schwarz, Rot, Grün oder Gelb – das ist seit vielen Jahren eine Einheitssauce.

Sie können von den etablierten Parteien wählen, wen Sie wollen – es kommt immer auf das Gleiche heraus: den kleinen Leuten wird das Geld direkt durch Steuern oder indirekt durch die galoppierende Inflation aus der Tasche gezogen und den Reichen und den Konzernen zugeschanzt, wobei dann auch die Politiker wieder mit Parteispenden oder Maskenprovisionen beteiligt sind.

Eine Empfehlung nicht nur für Visionäre: Wer arm ist und Schwarz, Rot, Grün oder Gelb wählt, sollte vielleicht doch mal zum Arzt gehen…

Foto: Ostwallschule Lüdinghausen, Klaus Ahrens, Huawei P8, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.