Die „Letzte Meile“ wird teurer

telekomDie Bundesnetzagentur hat noch vor dem Osterfest ihre Entscheidung über die neuen Preise bekannt gegeben, zu denen Wettbewerber der Telekom die Teilnehmenranschlussleitung (TAL, „letzte Meile“) mieten können.

Für die TAL zwischen Hauptverteiler und Kunde darf die Telekom jetzt 10,19 Euro statt bisher 10,08 Euro verlangen. Wenn der Zugang zur TAL erst ab dem Kabelverzweiger benötigt wird, sinkt der monatliche Mietpreis von 7,17 Euro auf 6,79 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die „Letzte Meile“ wird teurer

  1. Pingback: Neue Preise für die “Letzte Meile” in der Kritik | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.