Die Linke: Post soll zurück in die Öffentliche Hand

Die Zahl der Postfilialen in Deutschland ist von 6.000 auf 1.000 gesunken, und die Zahl der Briefkästen von 130.000 auf 110.000. Jetzt kritisiert Linksfraktionschef Dietmar Bartsch die Entwicklung.

„Die Deutsche Post muss mehrheitlich zurück in die öffentliche Hand“, sagte Bartsch der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Der Service bei der Post verschlechtere sich seit Jahren immer weiter. „Für viele Bürgerinnen und Bürger ist es ein großes Ärgernis, wenn Post-Filialen in ihrem Ort schließen und gleichzeitig das Porto steigt.“

Als die Deutsche Post noch in öffentlichem Besitz war, sei sie bürgernäher, arbeitnehmerfreundlicher und dabei auch noch preiswerter gewesen.

Foto: Pixabay

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.