Bringt die nächste Privilegienmuschi das nächste „leere“ Buch über digital Native?

Bei den Piraten wird wieder geschriftstellert: Als nächste nach Julia Schramm wird Marina Weisband, frühere Geschäftsführerin der Piratenpartei und Vorzeigefrau unter Nerds, im März ihr Buch im Klett-Verlag herausgeben.

Anders als bei „Privilegienmuschi“ Julia Schramm kommt das Buch auch als E-Book ohne Kopierschutz heraus und soll von Jedermann downgeloadet, kopiert und weiterverbreitet werden dürfen.

„Ich bin überzeugt, dass sich das Buch trotzdem verkaufen wird. Für gute Inhalte wird bezahlt“, erläutert das Marina Weisband.

Zumindest für Try Before Buy sinnvoll – denn falls es genauso inhaltsleer sein sollte wie das „Klick mich“-Werk von Julia Schramm, das nach den Kriterien für Programme wegen Trivialität sicher keinen Urheberrechtsschutz genießen könnte, hat diese Erkenntnis dann den Interessierten außer etwas Lebenszeit nichts gekostet.

Marina Weisband lebt damit die Forderungen ihrer Partei konsequenter vor als das Vorstandsmitglied Julia Schramm.

Deren Verlag hatte ja vorige Woche eine illegale Gratiskopie ihres Einstandswerks „Klick mich – Bekenntnisse einer Internet-Exhibitionistin“ im Netz sperren lassen. Von der digital Nativen zur digital Naiven war es für Julia Schramm offensichtlich nur ein kleiner Schritt…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.