Die Piraten haben eine Chance in Berlin

Im Vorfeld der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin liegt die Piratenpartei kurz unterhalb der 5%-Hürde vor den Liberalen. So sieht es das aktuelle Polit-Barometer des ZDF. Die FDP liegt bei 3,5% und hat wohl kaum mehr eine Chance auf Einzug in das Abgeordnetenhaus. Die Piraten liegen bei 4,5% –  das könnte schon für den Einzug reichen.

Die Hälfte der befragten  Wähler hat sich noch nicht entschieden, weder ob sie wählen, noch wen. Verständlich, weil es sich immer mehr zeigt, dass die Parteien der Vergangenheit (CDU/CSU/SPD/FDP) von ihren Inhalten her austauschbar sind und von zukunftsweisenden Konzepten auf Klientelpolitik umgestiegen sind.

Drücken wir den Berliner Piraten die Daumen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Soziales abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.