Die Visitenkarte aus dem Internet

viaprintoWenn die Visitenkarten zur Neige gehen, neue Broschüren oder Flyer gebraucht werden oder für die Kunden ein neuer Kalender für das kommende Jahr 2017 benötigt wird, vertrauen die meisten Menschen in zwischen den bekannten Online-Druckereien im Internet.

In den letzten Jahren hat sich auf dem Online-Markt für Print-Produkte die Spreu schon klar vom Weizen getrennt. Wer in dieser Branche nicht schnell eine akzeptable Dienstleistung zum günstigen Preis liefern kann, ist in der Regel schon bald wieder aus dem Rennen.

Was sollte nun aber auf der Visitenkarte stehen?

Der Anbieter von viaprinto hat in seinem Blog interessante Informationen aus einer Visitenkarten-Umfrage veröffentlicht. Dort heißt es:

Wir wollten von Ihnen wissen: Was steht auf Ihrer Visitenkarte? Welche Infos sind Ihnen wichtig? Viel Neues gibt es nicht. Keine Chance für Facebook & Co. Unser Fazit: In der Weste nichts Neues.

Das Ergebnis ist eindeutig und zeigt, dass bei der Visitenkarte kein Wert auf Experimente gelegt wird. Im Gegenteil: klassisch und minimalistisch muss sie sein. Über 90 % unserer Befragten setzen jeweils auf die Basis-Informationen: Firmenname und -logo, Name des Mitarbeiter und Adresse. Dagegen sind Kontaktdaten zu Social-Media-Auftritten wenig verbreitet und nur minder attraktiv. Und das, obwohl Designer & Co. diese Varianten durchaus gerne in ihr Layout einbeziehen. Die Umfrage stützt sich auf die Meinung von über 100 Teilnehmern, die uns einen Blick in ihr Visitenkartenetui freigaben.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.