Die weltweite Facebook-Störung scheint vorbei

Schon seit vorgestern, dem 13. März, waren unter anderem für Millionen Nutzer die zu Mark Zuckerbergs Facebook-Imperium gehörenden Dienste Facebook, Instagram, WhatsApp seit 17 Uhr bis spät in die Nacht nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt erreich- oder gar nutzbar.

Heute hat das Soziale Netzwerk offenbar seine technischen Probleme endlich behoben. Die entsprechenden Nachrichten in den diversen Störungsmeldern sind heute früh schon deutlich im Rückgang begriffen.

Die Ursache der weltweiten Störung ist aber weiterhin unklar – nur eine DDoS-Attacke streitet das Sozale Netzwerk vehement ab. Bei einem solch einem Denial of Service-Angriff werden die Server eines Anbieters durch eine enorme Anzahl gleichzeitiger Anfragen überlastet und damit letztlich zum Absturz gebracht.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales, Störung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.