Diese Samsung-Modelle erhalten noch Android 13

Google arbeitet noch an der Entwicklung von Android 13. Das neue Betriebssystem bringt den Benutzern viele Neuerungen. Aber nicht alle Modelle sollen noch das Update auf die neue Version erhalten.

Dabei gehört Samsung unter den Smartphone-Herstellern zu den Vorbildern in Sachen Belieferung mit Softwareupdates. Die Update-Garantie von Samsung lässt schon lange vorher sagen, welche Geräte die Samsung-Version von Android 13 (One UI 5.0) noch erhalten.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Samsung-Smartphone oder -Tablet noch Android 13 von dem südkoreanische Konzern bekommt, hilft diese Liste, die Computerbild zusammengestellt hat:

  • Samsung Galaxy S22 Ultra
  • Samsung Galaxy S22 Plus
  • Samsung Galaxy S22
  • Samsung Galaxy Z Flip 3 5G
  • Samsung Galaxy Z Fold 3 5G
  • Samsung Galaxy S21 5G
  • Samsung Galaxy S21 Plus 5G
  • Samsung Galaxy S21 Ultra 5G
  • Samsung Galaxy S21 FE 5G
  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
  • Samsung Galaxy S20 Plus 5G
  • Samsung Galaxy S20 (5G)
  • Samsung Galaxy S20 FE
  • Samsung Galaxy Z Fold 2
  • Samsung Galaxy Z Flip
  • Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G
  • Samsung Galaxy Note 20 (5G)
  • Samsung Galaxy Fold
  • Samsung Galaxy A73
  • Samsung Galaxy A72
  • Samsung Galaxy A71
  • Samsung Galaxy A53
  • Samsung Galaxy A52 (5G)
  • Samsung Galaxy A52s
  • Samsung Galaxy A51
  • Samsung Galaxy 42 5G
  • Samsung Galaxy A33
  • Samsung Galaxy A32 (5G)
  • Samsung Galaxy A23
  • Samsung Galaxy A22 (5G)
  • Samsung Galaxy A13
  • Samsung Galaxy A12
  • Samsung Galaxy A03s
  • Samsung Galaxy M62
  • Samsung Galaxy M53
  • Samsung Galaxy M52 5G
  • Samsung Galaxy M42 5G
  • Samsung Galaxy M33
  • Samsung Galaxy M32
  • Samsung Galaxy M31
  • Samsung Galaxy M23
  • Samsung Galaxy M22
  • Samsung Galaxy M12
  • Samsung Galaxy M01
  • Samsung Galaxy Tab S8
  • Samsung Galaxy Tab S8 Ultra
  • Samsung Galaxy Tab S7 Plus
  • Samsung Galaxy Tab S7

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.