Dieselskandal: VW rüstet noch eine halbe Million Autos um

AuspuffTusaneroCommonswikiCCBYSA2.5Der Volkswagen-Konzern darf 460.000 weitere Fahrzeuge technisch umrüsten, die vom Dieselskandal betroffen sind, weil das Kraftfahrtbundesamt die Nachbesserungslösungen jetzt freigegeben habe, teilte VW gestern in Wolfsburg mit.

Dabei handele es sich um Fahrzeuge mit dem kleinen 1,2-Liter-Motor wie zum Beispiel bei den Modellen Volkswagen Polo und Seat Ibiza. Die Halter würden jetzt aufgefordert, sich bei einer Werkstatt zu melden. “Die Fahrzeuge erfüllen nach der Umrüstung alle gesetzlichen Anforderungen“, unterstrich Volkswagen.

VWLogoDer Konzern will die Umrüstung aller manipulierten Dieselmodelle in Europa noch im laufenden Jahr auf den Weg bringen. Ob er es aber schafft, die Aktion wie eigentlich geplant auch noch in 2016 abzuschließen, ist nicht sicher.

Foto:  Tusanero, CC BY-SA 2.5

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Recht, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.