Doppelte Abzocke mit Online-Casino-Links

Wer sich als Betreiber einer Internetseite dazu verleiten lässt, einen Link zu einem Casinoanbieter zu schalten, sollte sich klar darüber sein, dass sich in diesem Netzsegment viele schwarze Schafe tummeln.

Es könnte schnell passieren, dass nach wenigen Tagen das verlinkte Online-Casino nicht mehr aufrufbar ist (und das Geld der Kunden möglicherweise nicht mehr zurückzuholen).

Übers Ohr gehauen werden dabei nicht nur Besucher, die in dem Casino spielen, sondern auch die Betreiber der verlinkenden Blogs, denn wer dann immer noch glaubt, er würde die dafür zugesagte Bezahlung per Paypal noch erhalten, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.