Dortmunds siegt zum vierten Mal in Folge

DO20140215Dortmund ist wieder da: Nicht nur der vierte Pflichtspielerfolg in Serie sorgt für Freude beim BVB. Phasenweise erinnerte der BVB gar an die glanzvollen Auftritte der vergangenen drei Spielzeiten.

Und das, obwohl keiner aus der damals hochgelobten Mittelfeld-Offensivreihe mit Marco Reus, Jakub Blaszczykowski (beide verletzt) und Mario Götze (nun beim FC Bayern) gegen Frankfurt dabei war.

Es ist die Art, wie die Siege zustande kommen. Trainer Jürgen Klopp schwärmt, Robert Lewandowski wähnt den Club so stark wie einst. Bei manchem Bundesligisten sorgt das für Resignation.

Den vierten Pflichtspielsieg in Folge konnte die Borussia mit einem 4:0 gegen Eintracht Frankfurt erzielen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Lokales, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.