Drahtlose USB-Verbindungen mit MA-USB

usb-wireless-usbDas USB Implementers Forum (USB-IF) macht einen neuen Versuch, eine drahtlose Version seines seriellen Bussystems durchzusetzen.

Die Standardisierungsgruppe will damit vor allem einfachere Datensicherung und Synchronisierung von Smartphones ermöglichen, ohne auf ein Kabel und jeweils passende Anschlüsse auf beiden Seiten angewiesen zu sein.

Das kabelgebundene USB zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten hat sich zwar breit durchgesetzt, aber dem 2007 eingeführten Standard namens Wireless USB war nur wenig Erfolg beschieden.

Mit Media Agnostic USB (MA-USB) unternimmt das USB-IF jetzt einen neuen Versuch. Während der erste drahtlose USB-Standard nur mit Ultrabreitband (Ultra-Wideband bzw. UWB) arbeitete, soll der neue Standard neben dem USB-Protokoll für Verbindung und Datenübertragung mehrere verschiedene Funktechniken und Frequenzen nutzen können.

Dazu gehören WLAN im 2,4- und 5-GHz-Band, Wireless Gigabit (WiGig), WiMedia UWB und eventuell auch noch weitere neue Standards, um die Erfolgsaussichten zu verbessern. “MA-USB wurde entwickelt, damit das USB-Protokoll über eine Reihe verschiedener Medientypen ausgeführt werden kann, während Wireless USB ausschließlich für den Betrieb über WiMedia UWB gedacht war”, erläuterte die Standardisierungsgruppe.

Mit MA-USB könnten sich beispielsweise externe Festplattenlaufwerke, Mobiltelefone, Tablets, Kameras und PCs drahtlos miteinander verbinden. Wenn das jeweilige Gerät WLAN unterstützt, ist noch nicht einmal neue Hardware erforderlich, sondern  ein neuer Treiber.

Weitergehende Informationen finden Sie bei ZDNet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.