E-Plus ist beim mobilen Internet besser geworden

E-Plus+Logo.svgIm Netztest der Stiftung Warentest liegt E-Plus zusammen mit O2 auf dem dritten Platz, obwohl der Netzbetreiber als einziger der “Viererbande” bisher nur wenig LTE einsetzt. Das beste Mobilfunknetz stellt nach dem Testbericht, der gestern veröffentlicht wurde, die Telekom vor Vodafone.

Jahrelang sei E-Plus bei der mobilen Internetversorgung das Schlusslicht gewesen, so die Verbraucherorganisation: “Schlusslicht E-Plus” hieß auch der Titel des letzten Tests im August 2011. “E-Plus gelingt es, auch ohne LTE eine solide Grundversorgung zu ermöglichen”, sagt der Testbericht.

Verträge mit dem E-Plus-Netz sind immer noch deutlich preisgünstiger, so dass das Preis/Leistungsverhältnis dabei besser sein kann als bei Telekom und Vodafone.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.