Ebay Deutschland belohnt Paypal-Abwanderung

Die Nutzer von Ebay werden gerade von Ebay Deutschland angeschrieben, um sie durch eine Gebührensenkungen zum Wechsel von Paypal zu Adyen zu bewegen. Gestern erklärte Ebay in einer Email an seine Nutzer:

30 Cent für die Bezahlung über Adyen

“Zum 3. Mai 2021 haben wir die Gebühren für private Verkäufer reduziert, die an der neuen Zahlungsabwicklung teilnehmen. Für Bestellungen, deren Gesamtbetrag (Artikelpreis + Versandkosten) unter 10 Euro liegt, reduzieren wir den fixen Anteil der Verkaufsprovision von 0,35 auf 0,05 Euro.”

Der Zahlungsabwickler Adyen ist kein Hit bei den Kunden

Im Januar 2018 gab Ebay bekannt, dass dort Paypal als wichtigster Zahlungsabwickler ausgetauscht wurde und Adyen die Funktion Mitte 2020 übernehme. Adyen verfügt auch seit 2017 über eine europäische Banklizenz. Das Unternehmen aus den Niederlanden agiert im Hintergrund als Zahlungsabwickler und ist für Kunden im Grunde unsichtbar.

Paypal könnte bei Ebay 2023 raus sein

Ebay-Nutzer sollen allerdings Paypal wenigstens bis 2023 weiter als Zahlungsoption nutzen können. Die Verkäufer erhielten die Zahlungen in Zukunft nicht mehr von den Käufern, sondern die Auszahlungen würden von Ebay direkt an die Bankkonten der Verkäufer gesendet, erklärte das Unternehmen.

Ende 2019 waren zum Start der neuen Zahlungsabwicklung in Deutschland Google Pay, Apple Pay und wie bisher Kreditkarte, Lastschrift und Paypal zugelassen. Ebay ging davon aus, dass bis 2021 die meisten Kunden die neue Abwicklung nutzen würden. Aber offenbar ist die Ablösung nicht so einfach wie gedacht zu realisieren, weshalb Ebay jetzt den ehemals hauseigenen Dienstleister auf diese Tour herausdrängen will.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.