Ebay wurde gehackt – alle Benutzer sollten ihr Passwort ändern

EbayPasswortAendernNach einem Angriff auf eine Datenbank mit Zugangsdaten der Benutzer fordert eBay nun alle Benutzer auf, ihr Passwort zu ändern.

Unbekannte sollen sich Zugangsdaten von Mitarbeitern verschafft und über das Firmennetz Zugriff auf eine Datenbank mit verschlüsselten Passwörtern und anderen Daten wie Kundennamen, E-Mail-Adresse, Postadresse, Telefon und Geburtsdatum erlangt haben, teilte das Unternehmen heute mit. Kreditkarten oder andere Finanzdaten seien nicht betroffen. Das Ganze betraf 230 Millionen Ebay-Nutzer und passierte schon irgendwann zwischen Ende Februar und Anfang März.

Um das Passwort zu ändern, loggen Sie sich bei Ebay mit dem alten Passwort ein und gehen in den Bereich “Mein Ebay”, dort in “eBay-Konto”, dann in “Persönliche Daten”.

Dort finden Sie unter “Nutzername und Passwort” die Zeile mit dem Passwort wie in der Artikelgrafik gezeigt. Die Passwortänderung wird mit Klick auf “Bearbeiten” gestartet. Sicherheitshalber müssen Sie sich dann nochmals einloggen, das alte und zweimal das neue Passwort angeben – dann ist der Passwortwechsel durchgeführt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.