Panasonic UT-MB5: Ein 4k-Tablet ohne Zielgruppe für 4.500 €

Panasonic-Toughpad-4K-UT-MB5Nach Angaben von Hersteller Panasonic ist das 20 Zoll-„Profitablet“ UT-MB5 für „Kreative“ gedacht, die für das Datentablett mit der von Fernsehern bekannten 4k-Auflösung von 3.840 × 2.560 Bildpunkten mal eben 4.500 € hinblättern sollen.

Man denkt da nach einem Bericht von Heise auf „Zeichner, Grafiker, Architekten und Ingenieure, die mit Bauplänen und CAD-Plänen zu tun haben“ als Zielgruppe.

Wer kauft aber ein solche Tablet und schleppt das 2,5-Kilo-Teil mit auf eine Baustelle, um sich darauf Pläne anzuschauen? Das Teil ist nicht nur extrem schwer, sondern es läuft im Akkubetrieb auch nur mit Mühe zwei Stunden…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.