Ein Brand in Samsungs SDS-Datencenter verursachte die weltweiten Ausfälle von Samsung-Geräten am Samstag

SDS_BrandNicht nur schlaue Fernseher mit Internetanschluss (Smart-TVs), sondern auch andere Geräte wie Tablets und Smartphones waren von dem weltweiten Ausfall von Samsung-Geräten am Ostersamstag betroffen.

Jetzt wurde die Ursache für den Ausfall von samsung.com, ChatON und Samsung Apps bekannt: Ein verheerender Brand in Samsungs Hauptserverzentrale in Südkorea hat die Ausfälle herbeigeführt.

Das Feuer brach offensichtlich in der vierten Etage des Samsung-Rechenzentrums aus und die Feuerwehr brauchte 7 Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen.

Das dadurch in Europa reihenweise Fernseher, Smartphones, Tablets und andere Geräte oder Dienste ausfallen, zeigt ein weiteres Mal deutlich auf, wie gefährlich Geräte sein können, die ohne Phone-Home-Verbindung nicht mehr korrekt funktionieren.

Unser Rat dazu: Kaufen Sie auf keinen Fall internetfähige Geräte, die ihre Funktion nicht ohne irgendwelche proprietären Hintergrunddienste im Internet, in Firmennetzen oder in Firmen-Clouds voll behalten!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.