Einheitliches Ladegerät für Smarties und Tablets

USBNetzteilDas einheitliche Ladegerät für Smartphones und Tablets kommt in ein paar Monaten. Das gab die Europaabgeordnete Barbara Weiler bekannt, die für die SPD in der sozialdemokratischen Fraktion des EU-Parlaments sitzt.

Die störungsfreie Nutzung von Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets seien die großen Erfolge, die das Europäische Parlament in Verhandlungen mit dem Rat habe erzielen können, sagte Weiler. Was das genau heißen soll, sagte sie nicht.

“Ich freue mich besonders, dass wir uns damit durchsetzen konnten, ein einheitliches Ladegerät in den Gesetzestext mit aufzunehmen”, sagte Weiler. “Die Mitgliedstaaten und die EU-Kommission waren hier viel zu zurückhaltend.” Das Plenum des EU-Parlaments in Straßburg stimmt voraussichtlich im März 2014 über den Kompromiss ab.

Wenn dann allerdings Apple oder jemand anderes der CDU noch eine Parteispende zuschieben sollte, sehe ich schwarz für das Standardnetzteil. Dem dürfte es dann so gehen wie der neuen Abgasnorm: Es wird dann als Dank für die Bestechungssumme für ein paar Jahre vertagt.

Man fragt sich wirklich, warum ein Ex-Bundespräsident Wolff wegen 700 nicht nachweisbaren Euros angeklagt wird, aber Mutti wegen 690.000 nachweisbaren Euros nicht…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Politik, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.