Eisbrecher “Schneedrache” beisst sich die Zähne aus

SchneedracheDie Rettung der im Polareis festsitzenden “Akademik Shokalskiy” gerät ins Stocken: Der chinesische Eisbrecher “Schneedrache” schafft es nicht, bis zum Forschungsschiff mit 74 Touristen, Wissenschaftlern und Mannschaftsmitgliedern an Bord vordringen. Das Polareis ist zu dick und der Rettungsversuch wurde abgebrochen.

Der Eisbrecher ist bis auf sechseinhalb nautische Meilen an die “Akademik Shokalskiy” herangekommen. Nach Angaben der chinesischen Ozeanbehörde kann der “Schneedrache” bis zu 1,1 Meter dickes Eis brechen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.