EM: Irland – Schweden

EM2016geIm zweiten Spiel des Tages kann man seit 18 Uhr den schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic, der gerade den Verein Paris St. Germain verlassen hat, noch einmal in einem großen Wettbewerb sehen.

Der jetzt 35-jährige Spieler dürfte bei der nächsten WM 2018 in Russland dann mit 37 Jahren doch zu alt für einen Einsatz in der schwedischen Nationalmannschaft sein.

Das Halbzeitergebnis mit 0:0 ist allerdings sehr schmeichelhaft für die Schweden, denn Irland zeigte sich in der ersten Hälfte des Spiels sehr aktiv und auch deutlich überlegen.

Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff steht es dann auch schon 1:0 für die Iren. Zwanzig Minuten vor Spielende dann der Ausgleich: Um am kurzen Pfosten vor Zlatan Ibrahimovic zu retten, drückte der irische Verteidiger Ciaran Clark mit dem Kopf zum 1:1 über die eigene Torlinie.

Dabei blieb es dann auch bis zum Schluß.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.