Emails und Postkarten – ein hinkender Vergleich

Der Datenschutzbeauftrage von Sachsen, Andreas Schurig, benutzte gerade wieder eine beliebte, aber nicht zutreffende Analogie, bei deren Verwendung sich mir jedesmal die Zehennägel kräuseln.

Um berufliche Geheimnisträger wie zum Beispiel Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte und Sozialarbeiter zu ermahnen, ihre Emails zu verschlüsseln, verglich der Mann Emails mit Postkarten.

Ein beidfüßig hinkender Vergleich

Seine Motivation in allen Ehren, aber auch der Wahrheit sollte man die Ehre geben. Und Emails haben mit Postkarten kaum etwas gemein. Oder wissen Sie, wie Sie die Emails eines Anderen mitlesen können?

Man braucht schon Zugriff auf den Rechner von Sender, Empfänger oder Maildienstleister, um den Inhalt fremder Emails mitzulesen, und wenn man den hat, spielt es auch meist keine Rolle mehr, ob die Mails verschlüsselt oder unverschlüsselt übertragen wurden.

Abhörschnittstellen in DE-Mail & Co. per Gesetz

Getoppt wird dieser Vergleich nur noch, wenn dann solche „Mahner“ auch noch die Empfehlung aussprechen, Dienste wie beispielsweise die angeblich sichere „DE-Mail“ zu benutzen – dann diese versenden die Emails zwar verschlüsselt, aber die Politik hat sich dort Hintertüren zum bequemen Ausspähen der Nachrichten einbauen lassen.

Und die Gefährdung durch Mitleser wird durch solche Dienste sogar noch gesteigert. Heise berichtete dazu, dass es bei dem „Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung“ ja auch darum gehe, bei De-Mail “eine Abhör-Hintertür für Polizei und Geheimdienste zu eröffnen – auch zum Einschleusen von staatlichen Trojanern auf Bürgercomputer”.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, Politik, Recht, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.