Heute Entscheidungsschlacht gegen Mursi in Ägypten

Mohamed_Morsi_croppedIn Kairo will Ägyptens Opposition mit einem Aufmarsch der Millionen den Islamisten und Präsidenten Mohammed Mohammed Mursi Isa al-Ayyat verjagen und gegen Islamisierung, Autokratie und Armut protestieren.

Aber auch Mursis Anhänger wollen auf die Straße gehen. Damit sind Zusammenstöße schon vorprogrammiert, der Ausgang ist ungewiss, und ein Militärputsch ist auch nicht ausgeschlossen.

In Kairo bereiten sich die Menschen in diesen Tagen auf eine Belagerung vor. Aus Supermärkten schleppen besorgte die Frauen haltbare Lebensmittel nach Hause, und um die Häuserblocks winden sich  Autoschlangen vor den Tankstellen – es gibt nicht mehr genug Benzin.

Vor den EC-Automaten der Banken in der Innenstadt wird gedrängelt. Mehrere Banken, darunter die große HSBC, haben die Maximalsumme für Abhebungen gekürzt. Sie haben Angst, dass die Ägypter ihre Konten komplett leerräumen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.