Erneuerbare Energien-Profiteur 50Hertz per DDoS attackiert

Schon am 20. November wurde nach einem Bericht des Newsportals Euroactiv der Stromnetzbetreiber 50Hertz aus einem Botnetz heraus per DDoS angegriffen. Webseiten und Emailserver des Unternehmens wurden attackiert.

Das Unternehmen, das zu den größten Profiteuren des Ausbaus der Erneuerbaren Energien gehört und 40 % des in Deutschland erzeugten Windstroms durch sein Netz leitet, hat nach eigenen Angaben die Akamai-Software „Site Defender“ erfolgreich eingesetzt (was immer das heißt).

Zwei Tage später gab es auch Angriffe gegen die Internetseiten der  Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber und ihr europäisches Pendant TSC.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.