Erweiterte Realität mit Google-Brille


Die neueste Entwicklung aus Google’s Forschungslabor „Google X“ ist die Google-Brille, die es heute sogar in die Nachrichten schaffte. Die Google-Brille hat eine Kamera und ein Mikro-Display, über das dem Benutzer Informationen ins Gesichtsfeld eingeblendet werden.

Das Ganze läuft unter Augmented Reality (Erweiterte Realität), und das Video zeigt anhand des Tagesablaufes eines Google-Brillenträgers in Manhattan, wie man sich das vorzustellen hat. Die Brille soll noch in diesem Jahr zu  kaufen sein.

Der Große Bruder läßt grüßen…

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.