Es ist Zeit, die Luca-App endlich zu begraben

In den kommenden Wochen laufen die millionenschweren Verträge der Bundesländer mit der Luca-App aus. Und deshalb wird jetzt über eine Verlängerung diskutiert, denn viele Bundesländer haben sich noch  nicht festgelegt.

Luca-App: Sicherheitslücken, illegale Deals und Datenklau

Dabei gibt es eigentlich gar nichts zu diskutieren. Massivste Sicherheitprobleme und illegale Geschäfte mit Bundesländern und besonders die erst vor wenigen Tagen erfolgte Weitergabe von Bürgerdaten aus der Luca-App an die Polizei sprechen eine klare Sprache: Die Lizensierung der Luca-App war und ist eine Verschwendung von rund 20 Millionen Euro Steuergeldern, die auf keinen Fall wiederholt werden sollte.

Stampft den gefährlichen Mist endlich ein!

Die Luca-App hat längst bewiesen, dass sie wirklich niemand braucht. Was das Machwerk kann, kann zum Beispiel auch die Corona-Warn-App. Deshalb sollten die Steuergeldgeschenke in Millionenhöhe an Smudo & Partner jetzt endlich ein Ende haben!

Bild: Pixabay

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Politik, Programmierung, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.