EU-Kommission verlangt Auskunft zu Spionage mit Prism

Viviane_Reding_at_the_World_Economic_ForumViviane Reding, EU-Kommissarin für Justizfragen,  hat eine Anfrage an die US-Regierung gestellt. Sie möchte darüber aufgeklärt werden, inwieweit die Rechte der EU-Bürger durch das Überwachungsprogramm Prism und ähnliche Aktivitäten der US-Regierungverletzt wurden und werden.

Und Google erklärt derweil dem Wall Street Journal, wie die NSA an die Daten kommt.

Viviane Reding will vor allem erfahren, in welchen Umfang EU-Bürger überwacht werden.

Mehr Informationen dazu finden Sie bei Heise.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.