EU-Parlament gegen Roaminggebühren und für Netzneutralität

netneutrality-960x3381 Mit großer Mehrheit hat das EU-Parlment heute ein neues Regulierungspaket für Telekommunikationsanbieter verabschiedet. Wie erwartet sollen Roaming-Entgelte bis Ende des Jahres 2015 fallen.

Beim offenen Internet haben die Abgeordneten der Sozialdemokraten, Grünen, Linken und der Liberalen noch nachbessern können und setzten sich mit Änderungsanträgen durch, die ein offenes Internet deutlich besser garantieren als die Empfehlungen aus dem federführenden Industrieausschuss, die ansonstemn angemnommen worden wären.

In dem verabschiedeten Gesetzestext wird Netzneutralität klar als Grundsatz definiert, wonach “der gesamte Internetverkehr gleich und ohne Diskriminierung, Einschränkung oder Störung unabhängig von Absender, Empfänger, Art, Inhalt, Gerät, Dienst oder Anwendung behandelt wird”.

Ein guter Tg für das Internet…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.