Europa hat keinen Datenschützer mehr

2009_PH3Gestern Abend endete die Amtszeit des europäischen Datenschutzbeauftragten Peter Hustinx. Da die zuständige Europäische Komission alle bisher vorgeschlagenen Kandidaten mit der lächerlichen Begründung “mangelnder Management-Kenntnisse” überraschend ablehnte, bleibt das gerade in diesen Zeiten der NSA-Bespitzelung wichtige Amt vorerst unbesetzt.

Brüsseler Datenschutzexperten vermuten nach Informationen von Heise auch, dass ein Ex-Politiker auf diesen Posten abgeschoben werden soll, damit die gerade anstehende EU-Datenschutzreform bloß nicht von kompetenter Kritik begleitet wird.

Merkel und Pofalla lassen grüßen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.