Facebook am Scheideweg – Twitter auf dem Vormarsch

Es fällt Facebook immer schwerer, seine Position als führendes Soziales Netzwerk zu halten. Die Mitgliederzahl näher sich zwar der magischen Milliarde, aber das Wachstum wird immer geringer, in Ländern wie Deutschland, Schweiz und sogar in den USA sind nach einem Golem-Bericht sogar Tendenzen zu erkennen, dass mehr Mitglieder das Netzwerk verlassen als neue hinzukommen.

Die Entwicklung zeichnet sich schon länger ab. Seit dem Börsengang sinkt der Aktienkurs immer weiter, und mit aggressiver Funktionalität versucht die Zuckerberg-Company, endlich angemessene Gewinne zu produzieren. Dabei tritt der Schutz der Daten der Mitglieder immer mehr in den Hintergrund.

Twitter sitzt Facebook inzwischen im Nacken. Die Nutzerzahlen wachsen sehr stabil, Ende Juli waren 500 Millionen erreicht, und der 140-Zeichen-Service tritt Facebook mehr und mehr auf die Füße.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.