Facebook erstellt von Ihnen über Jahre hinweg illegale Bewegungsprofile

Sicher hat es niemand gerne, wenn jemand fast jeden seiner Schritte im Internet verfolgt. Schon was man bei Ebay verkauft, sollte das Finanzamt nichts angehen und von der Pornoseite sollte die liebe Familie besser nichts erfahren. Dummerweise macht Facebook das aber – wehe, wenn diese Daten in die falschen Hände kommen. Obwohl sie das dann ja eigentlich schon sind.

So mancher denkt ja, wenn er keine Facebook-Seite mehr aufruft, sondern nur noch andere, kann das auch im Bewegungsprofil bei Facebook nicht festgestellt werden. Das ist definitiv falsch! Facebook hat bei Ihrem ersten Besuch auf Ihrem PC ein Cookie (datr-Cookie) hinterlassen, das eine eindeutige ID enthält, mit der Sie immer wieder erkannt werden. Und das nicht nur auf Facebook-Seiten.

Sie kennen die kleinen „Gefällt mir“- oder „Empfehlen“-Buttons von Facebook? Die gibt es inzwischen auf einigen Millionen Websites, und die erkennen die ID und wissen dadurch, ob sie gerade beim Nachrichtenmagazin, bei Ebay oder auf einer Pornoseite sind, welche Blogs sie lesen, für welche Produkte Sie sich interessieren.

Dieser Schnüffelkeks verbleibt nach dem Willen von Facebook für zwei Jahre auf Ihrem PC. Passen Sie also auf, was Sie die nächsten zwei Jahre im Internet machen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.