Facebook lenkt mit Lokalnachrichten vom Datenskandal ab

Zum Wochenanfang verkündete das Soziale Netzwerk, dass es jetzt lokale Nachrichten im Newsfeed bevorzugt anzeigt. Diese Änderung hatte Facebook schon Ende Januar angekündigt, aber zunächst nur für die USA.

Ab sofort gilt das Update für alle Länder und alle Sprachen. „Damit erhalten Menschen auf der ganzen Welt mehr Nachrichten auf Facebook von lokalen Quellen“, schreibt ein Manager dazu. Die Einträge sollen angeblich die Geschehnisse in der Stadt besser abdecken.

Was man nicht alles tut, um vom Datenskandal bei Facebook abzulenken…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Programmierung, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.