Facebook schon um 20% gefallen – erste Klagen

Die Facebook-Aktie hat in den ersten drei Tagen ihres Börsenlebens um ein Fünftel ihres Wertes verloren. Sie begann mit einem Ausgabekurs von 38 $, ging am ersten Börsentag Freitag letzter Woche kurz auf 45 $, um am Ende des Tages knapp über dem Ausgabepreis von 38 $ zu landen. Montag und Dienstag ging es deutlich unter den Ausgabekurs, und gestern machte sie bei 32 $ erstmal eine Verschnaufpause.

Inzwischen sind auch erste Klagen eingereicht. Die Konsortialbanken hatten die Gewinnaussichten von Facebook kurz vor der Emission schon heruntergestuft, das aber nur wenigen großen Anlegern mitgeteilt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.