Facebook soll alle Mitglieder per Postident überprüfen

Was hat die Jungbullen da geritten? Die Jugendorganisation der Polizeigewerkschaft fordert, dass Facebook die Identitäten aller Benutzer überprüft und die Daten dann der Polizei verfügbar macht. Bundesvorsitzender Michael Haug erklärte, Facebook müsse sicherstellen, dass „nur reale Nutzer das Netzwerk nutzen und Ermittlungsbehörden ohne zeitlichen Verzug an diese Daten gelangen“.

Anlass für diese Forderung soll die zunehmende Zahl von Partyeinladungen über das Soziale Netzwrk sein.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.