Facebook wechselt von PHP auf Javascript

Das zuständige Entwicklerteam hat die Oberfläche der Facebook-Webseite komplett neu geschrieben, berichten die Beteiligten in ihrem Engineering-Blog. Verwendet wurden dafür statt bisher PHP die ursprünglich von Facebook selbst erstellte Javascript-Bibliothek React und der GraphQL-Client Relay für React.

Nach PHP kommt Javascript

Die vollständige Neuprogrammierung einer so großen und stark genutzten Webseite wie Facebook.com ist durchaus ungewöhnlich. Die Entwickler schreiben, dass Facebook.com zu Beginn im Jahr 2004 eine einfache, serverseitig gerenderte PHP-Webseite war. Bis heute sind aber immer neue Schichten für neue Technologien hingekommen, die immer schwerer zu pflegen waren und auch die Integration neuer Funktionen immer schwieriger machten.

Auch der Verzicht auf PHP ist wenig überraschend. Die Entwickler sagen dazu, dass sie nicht überzeugt seien, den Usern mit PHP eine genauso angenehme Nutzung zu ermöglichen zu können wie mit den clientseitigen Javascript-Apps.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.