Facebook, WhatsApp und Instagram sind wieder da

Facebook und seine beiden Töchter WhatsApp und Instagram sind nach 7 Stunden Totalausfall seit etwa 1:00 Uhr heute früh wieder erreichbar.

Der Ausfall und seine Beseitigung

Der ungewöhnlich lange Totalausfall hat gestern Milliarden Nutzern des Online-Netzwerks in aller Welt zugesetzt. Experten tippten auf einen Konfigurationsfehler in der Netzwerk-Infrastruktur, der alle Facebook-Dienste unerreichbar machte. Selbst die digitalen Türschlösser in den Büros und andere vernetzte Technik im Facebook-Konzern waren ausgefallen…

Die Facebook-Dienste liefen zwar durchaus noch, konnten aber nicht mehr gefunden werden, weil der Domain Name Service (DNS) sie “vergessen” hatte. Und wer kennt sich schon mit der Konfiguration von Nameservern aus?

Unter Tausend Menschen kann vielleicht einer  einen korrekten Nameserver-Eintrag erstellen, was hier in Lüdinghausen mit seinen 24.000 Einwohnern gerade mal zwei Dutzend sind – wenn überhaupt.

Auch das Routing im Border Gateway Protocol (BGP) könnte Ursache des Ausfalls gewesen sein.

Die Störung konnte der New York Times zufolge erst beseitigt werden, nachdem Facebook ein Team in sein Rechenzentrum im kalifornischen Santa Clara schickte, das einen manuellen Reset der Server durchführte.

Für manche ist es kein Grund zur Freude

Twitter war am Montag entsprechend voll mit Scherzen darüber, wie das Verschwinden von Facebook alles auf einen Schlag besser gemacht habe – bis hin zum Weltfrieden.

„Hoffentlich gehen Facebook, Instagram und WhatsApp nie wieder an“, twitterte auch der Satiriker Jan Böhmermann, und der NSA-Enthüller Edward Snowden nutzte die Gelegenheit, um als WhatsApp-Alternative die Chat-App Signal zu empfehlen, die mehr Datenschutz biete.

Mehrere Domainregistrierungsunternehmen haben gestern sogar die Adresse Facebook.com zum Verkauf angeboten. 😎

Die Facebook-Aktie rauschte gestern Abend in den Keller und Firmengründer Mark Zuckerberg verlor in wenigen Stunden satte 7 Milliarden Dollar…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, Lokales, Soziales, Störung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.