Facebook wirbt mit selbstanlaufenden Videos in den Feeds

facebook_logoFacebook wird angeblich jetzt ein neues Videoanzeigenformat vorstellen. Nach Informationen des Wall Street Journal plant das Social Network, noch in dieser Woche Videowerbung zu verkaufen, die automatisch im News Feed der Nutzer erscheint. Das passiert dann sowohl bei der Web- als auch bei der Mobilversion, erklärten “mit der Sache vertraute Quellen” der Zeitung.

Gerüchte über ein neues, hochpreisiges Werbeformat, das Agenturen für bis zu 15 Sekunden lange Werbeclips im News Feed buchen können, kursieren schon seit April. Eigentlich war mit einem Start schon im Sommer gerechnet worden.

Die Videowerbung soll pro Tag je nach Reichweite zwischen 1 und 2,4 Millionen Dollar kosten. Klickt oder berührt der Benutzer das Video, startet es mit Ton im Vollbildmodus. Wer den Clip nicht sehen möchte, “scrollt oder wischt einfach weiter“, empfiehlt Facebook.

Der Datenverkehr dürfte sich dadurch merklich vergrößern…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.