Falsche Abmahnung zu Musikdownload mit Trojaner-Anhang

phishingZurzeit sind wieder Emails mit Virenanhang unterwegs, die vorgeben, der Empfänger habe ein bestimmtes Musikalbum heruntergeladen.

In der Email droht angeblich eine Anwaltskanzlei dem Empfänger mit “enormen juristischen Konsequenzen“, wenn er nicht eine Zahlung in Höhe von einigen hundert Euro leistet.

Dabei geht es den Betrügern aber nicht darum, dass der Empfänger tatsächlich zahlt. Sie hoffen, dass das aufgeschreckte potentielle Opfer das angehängte Zip-Archiv und den darin enthaltenen Trojaner ausführt.

Von dieser Mail sind mehrere Versionen im Umlauf. Dabei variieren sowohl der Name der Anwaltskanzlei als auch die Musik, die der Empfänger angeblich heruntergeladen haben soll.

Ein Muster einer solchen gefaketen Abmahnungs-Email:

B*** mahnt Sie wg. des Downloads von R. Kelly – Black Panties ab

Guten Tag,

Wir von B*** haben Beweise dafür, dass Sie am 03.07.2014 von Ihrem PC aus das Musikalbum “R. Kelly – Black Panties” gedownloadet und gleichzeitig zur Verfügung gestellt haben. Passiert ist es um 02:22:49. Sie verstoßen damit gegen §19a UrhG, was enorme juristische Konsequenzen für Sie bedeutet. Soweit muss es aber nicht kommen, wenn Sie uns gegenüber eine Zahlung in Höhe von 378.87 Euro vollbringen. Dieser Vorschlag gilt jedoch lediglich während der nächsten 48 Stunden.

Hochachtungsvoll,
B***
+49424***

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.