Festnahmen der türkischen Polizei nach Anonymous-Angriff

Nach den Angriffen auf türkische Regierungsseiten am letzten Donnerstag hat die türkische Polizei nach Berichten der Nachrichtenagentur Anadolu von heute jetzt 32 Verdächtige arrestiert. Diesen Menschen wird vorgeworfen, Verbindungen zu Anonymous zu haben.

Die Aktivisten von Anonymous hatten die Seiten türkischer Behörden angegriffen, weil sie damit gegen die in der Türkei geplante Internet-Zensur protestieren wollten.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.