Mozilla bringt Firefox 14 und Thunderbird 14

Mozilla bringt mit seinem Browser Firefox 14 eine erhöhte Sicherheit für den Benutzer und neue Anwendungsschnittstellen (APIs) für Entwickler von Internetseiten.

Die integrierte Suche über Google sendet ihre Anfragen an Google nur noch verschlüsselt, was Firefox auch in ungeschützten WLANs sicherer macht. Der Identitäts-Manager für Internetseiten zeigt den Benutzern, ob die aktuelle Seite vertrauenswürdig ist und wie gut ihr SSL-Schutz ist.

Auch Thunderbird kommt in Version 14 daher, allerdings gab es hier nur Fehlerkorrekturen. Mozilla hat ja angekündigt keine neuen Features mehr in Thunderbird einzubauen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Mozilla bringt Firefox 14 und Thunderbird 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.