Firefox 5 steht zum Download bereit

Schon seit gestern steht die finale Version des neuen Firefox 5-Browsers zum Download bereit. Gegenüber seinem Vorgänger wurde er schneller und benutzerfreundlicher und bekam einen höheren Funktionsumfang.

Auch die Addon-Verwaltung wurde verbessert und die neue Funktion „Do Not Track“ verhindert die Erstellung eines Surfprofils. Die Java-Engine JägerMonkey trägt stark zur verbesserten Prformance von Firefox 5 bei. Sie nutzt schnelle GPUs bei der Berechnung von 3D-Grafiken.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.