Foto: Amsel Schlaumi posiert auf dem Balkongeländer

Die Amsel Schlaumi übt weiter Kommunikation mit Menschen. Und weil die Menschen bei den aktuellen Temperaturen eben nicht laufend auf dem Balkon sind und die Tür geschlossen halten, klopft die Schwarzdrossel jeden Tag ziemlich penetrant an die Fensterscheiben – das macht sie durchaus einige Minuten lang.

Öffne ich die Tür und reiche ein Stück Apfel oder ein paar Weinbeeren heraus, habe ich einige Zeit Ruhe vor Schlaumi – bis es dann wieder an der Scheibe klopft. Der pfiffige Bursche hat mich seit dem letzten Frühjahr gut dressiert…

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P8, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.