Foto: Aronstab – eine Giftpflanze unserer Heimat

In Lüdinghausen ist der Aronstab häufig zu finden. Diese Exemplare stehen an der Stever am Rand der Wiese gegenüber der Praxis Dr. Hagemann. Auch zwischen Hallenbad und Klutensee kann man reichlich davon finden. Die abgebildeten Pflanzen haben reife und unreife Früchte und sind durchgehend giftig, also nicht anfassen oder essen!

Das Bild wurde mit meinem Samsung Splus-Smartphone in der Innenstadt von Lüdinghausen aufgenommen. Download mit vollen 2.560 x 1.920 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Lokales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.