Foto: Birke im Herbst

Diese Birke in Lüdinghausens Janackerstiege bereitet sich auf den alljährlichen Abwurf ihrer Blätter vor. Viele davon sind schon gelb oder gar braun geworden. Weil Birken sehr kleine Blätter haben, ergibt sich ein enormer Detailreichtum in einem solchen Bild – und damit auch ein erhöhter Bedarf an Speicherplatz als .JPG-Datei.

Mehr Details brauchen mehr Speicherplatz

Normalerweise haben die Bilder der Leica-Kamera in meinem Smartphone Huawei P10 bei einer Auflösung von 3968 x 2240 Bildpunkten (9 Megapixel) und der üblichen JPG-Qualität von 80% eine Größe von ca. 2 MB auf dem Datenträger.

Bei diese Bild waren es schon fast 7 Megabyte – zu viel für das Artikelbild in einem Blog, der auch viel von Mobilgeräten aus abgerufen wird. Selbst nach Reduktion der JPG-Qualität auf 70% braucht das Foto noch 3,3 MB Speicherplatz…

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P10, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Lokales, Mobilgeräte, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.