Foto: Die ersten Schneeglöckchen

Jetzt, wo die Tage wieder länger werden, ist die Zeit der ersten Schneeglöckchen gekommen. Früher konnte man auf der „Hundewiese“ an der Borg in Lüdinghausen die besten Fotos der ersten Blüten des Jahres in der Natur machen.

Jedes Jahr kamen die rein schneeweißen Frühlingsboten spätestens im Januar zwischen den Grashalmen der Wiese hervor und bedeckten zu Tausenden den Boden bis hin zum Steverufer.

Seit die Hundewiese vor drei Jahren mit zwei hässlichen Klötzen namens „Stever-Bett“ und „Stever Loft“ bebaut wurde, ist es allerdings für immer vorbei mit der weißen Pracht, was weder den Hunden noch deren Frauchen und Herrchen gefällt.

So manche zweifelhafte „Investoren“ können offensichtlich den Hals einfach nicht voll kriegen und halten dabei ihren Säckel für hochrangiger als Natur und Umwelt. Aber auch deren Enkel werden vermutlich ihr Leben mit Pseudo-Krupp beginnen und mit COPD beenden – auch wenn sie nie Tabak geraucht haben…

Foto: Klaus Ahrens, Fujifilm S1600, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Lokales, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.