Foto: Ein Audi in Pfeffer und Salz

IMG_20160723_202831bDiesen Audi habe ich am letzten Wochenende in Dortmund gesehen. Er hat eine Lackierung (oder eine Folie) mit Pfeffer-und-Salz-Muster, also sehr kleine weiße und schwarze Vierecke, versetzt und abwechselnd,

Das erzeugt bei verkleinerten Bildern die hübschen kreisförmigen Muster auf der Karosse, die bei Vergrößerung (bis zu dreinmal mit der Maus anklicken) wieder verschwinden.

Diese auch als Moirés bezeichneten Muster bilden im Grunde den Algorithmus zur Bildverkleinerung des benutzten Browsers ab. Man sieht mit den Mustern eigentlich die Arbeitsweise des vom Browser benutzten Skalierungs-Programms im verkleinerten Bild – schauen Sie sich das Foto einfach mal mit einem anderen Browser an. Bei voller Bildauflösung (3 x reinklicken) ist das Moiré in allen Browsern verschwunden.

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P8, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Lokales, Mobilgeräte, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.