Foto: Ein Licht im Schnee

Besonders als Münsterländer erscheinen einem die aktuellen Bilder von meterhoch mit Schnee bedeckten Häusern, Landschaften und Verkehrswegen irgendwie außerhalb der Realität.

Auch wenn man die betroffenen Menschen bzw. die Helfer in jeder Nachrichtensendung ganz zu Anfang und auch in vielen Sondersendungen sieht, wo sie sogar versuchen, mit Hubschraubern den Schnee von den Bäumen zu posten, damit diese nicht unter der Last zusammenbrechen und Menschen verletzen oder Verkehrsverbindungen unpassierbar machen.

Die Fernsehbilder kommen unsereinem wie Szenen aus einer anderen Welt vor, denn hier im Münsterland gab es zwar vor gut einem Monat auch zweimal kurz Schnee, aber das war so wenig, dass der Boden noch nicht mal einen Millimeter hoch bedeckt und der ganze Spuk war auch nach wenigen Stunden wieder komplett vorbei war.

Das Bild stammt aus einer Fotoserie des Jahres 2012, als der Schnee auch einmal das Münsterland erwischt hatte. Das gleiche Motiv bei kompletter Dunkelheit habe ich schon vor ein paar Tagen  hier gezeigt.

Foto: Dr. Martin Merz, Canon EOS 300D, CC BY-SA 4.0

Über Martin

Ich interessiere mich schon seit Jahrzehnten für Fotografie und habe meine Ausrüstung ständig verbessert. Damit und mit zunehmender Erfahrung gelingen mir auch immer bessere Bilder. Weitere Fotos von mir finden Sie auf martinmerz.de. Bei Fragen schicken Sie mir bitte eine Email.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Fotografie, Lokales, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.