Foto: Haus Bisping in Rinkerode

img_3924Martins Schlössertour geht weiter: Dies Foto zeigt das Haus Bisping in der Nähe von Rinkerode. Es wurde 1364 erstmalig erwähnt und ist Geburtsort des Fürstbischofs Christoph Bernhard von Galen (1606 – 1678). Von der ehemaligen Wasserburg ist nur das Torhaus erhalten (1606 – 1678), das im abendlichen Sonnenschein schön zur Geltung kommt. 

Das Bild wurden mit einer Canon EOS 600D aufgenommen. Download mit vollen 1.920 x 1.280 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Lokales, Seitenerstellung, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.